Transplantationsdiagnostik

Die Transplantationsdiagnostik befasst sich mit dem Schwerpunkt Histokompatibilität und Immungenetik im Zusammenhang mit Organtransplantationen und hämatopoetischen Stammzelltransplantationen. HLA-Antigenbestimmungen, HLA-Antikörperscreening und HLA-Antikörperdifferenzierungen sind die Basis für alle Transplantationen, um eine Spender-Empfängerkompatibilität sicher zu stellen. Diese Diagnostik ist durch das Transplantationsgesetz, Richtlinien der Bundesärztekammer, Standards der Eurotransplant Foundation, der European Federation for Immunogenetics, der Deutschen Stiftung Organtransplantation sowie des Zentralen Knochenmarkspender-Registers Deutschland streng reguliert.

Aufgabenspektrum

Schwerpunkte