Wahlpflichtmodule "Angewandte Datenanalyse"

Copyright: Pexels /pixabay.com

Im Rahmen des Masterstudienganges Biomedizinische Datenwissenschaft müssen ein mindestens 3-wöchiges Wahlpflichtmodul (5 LP) und ein mindestens 6-wöchiges Wahplflichtmodul (10 LP) in einem der unten genannten Themengebiete absolviert werden. Diese Praktika können an der MHH oder extern absolviert werden.

Die Praktika bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre erworbenen theoretischen und praktischen Kompetenzen in Form einer konkreten Fragegestellung anzuwenden und so Ihre methodischen Grundlagen als auch Ihre Selbstorganisation zu vertiefen.

Eines der beiden Wahlpflichtmodule sollte in einer am Studiengang beteiligten Arbeitsgruppe durchgeführt werden.

WP-Modul "Angewandte Datenanalyse I" (3 Wochen)

Das Modul "Angewandte Datenanalyse I" kann in einem der folgenden Bereiche durchgeführt werden:

  • Medizinische Mikrobiologie
  • Genexpression
  • Omics-Technologien
  • Bildgebende Verfahren
  • Elektronenmikroskopie

WP-Modul "Angewandte Datenanalyse II" (6 Wochen)

Innerhalb dieses Praktikums wird in der Regel ein individuell betreutes sechwöchiges Forschungsprojekt durchgeführt.

Das Modul "Angewandte Datenanalyse I" kann in einem der folgenden Bereiche durchgeführt werden:

  • Onkologie
  • Infektionsbiologie
  • Virologie
  • Immunologie
  • Radiologie
  • Klinische Studien
  • Kardiologie
  • Epidemiologie

Weitere Informationen zu den Wahlpflichtmodulen finden Sie im Modulhandbuch sowie in der Studien- und Prüfungsordnung.


Masterarbeit

Das Bild zeigt einen geöffneten Laptop und den Arm einer Person, die am Laptop arbeitet.
Copyright: StockSnap / pixabay.com

Für das Modul Masterarbeit mit Scientific Writing/Reading/Presentation wird eine Fragestellung aus einer (bio-)medizinischen Fachrichtung selbständig unter Einsatz datenwissenschaftlicher Methodik bearbeitet. Das Modul schließt mit einem Kolloquium ab.

Weitere Infomationen zur Masterarbeit finden Sie im Modulhandbuch sowie in der Studien- und Prüfungsordnung.