Imaging biologischer Systeme (BD P 02)

Qualifikationsziele

Die Studierenden lernen verschiedenartige Problemstellungen und Anwendungsszenarien der Biomedizinischen Bildgebung in der Medizin kennen. Sie erlernen analytisch-konzeptionelle Methoden und können diese auf Grundlage der erlernten Messprinzipien von bildgebenden Verfahren anwenden.

Kompetenzen

Die Studierenden kennen die aktuellen Verfahren und Anwendungsgebiete der präklinischen Bildgebung. Sie verstehen die dazu nötige Bildaufnahmetechnik und ihre technischen und physikalischen Grundlagen sowie die Entstehung oder Konstruktion der Bilder. Des Weiteren verstehen die Studierenden die Anwendung der verschiedenen Bildgebungssysteme aus medizinischer Sicht.
Die Studierenden kennen die Besonderheiten verschiedener Bildgebungsverfahren und können aufgrund der erworbenen Methodenkompetenz als ein geeignetes Verfahren anwenden.