Risikomanagement - Aktueller Stand 2011

Risikomanagement in den Krankenhäusern verschiedener Trägerschaften

Donnerstag, 08. Sept. 2011 / 09:45 - 17:00 Uhr / Medizinische Hochschule Hannover

 

Dieses Jahr lag das Schwerpunktthema beim Risikomanagement in den Krankenhäusern verschiedener Trägerschaften.
Die Risikomanager von Bundeswehr-, kommunale-, konfessionelle-, private- und Gemeinnützige Krankenhäuser haben über die Konzepte, die Strategien und die Umsetzung des Risikomanagements im ihren eigenen Häuser referiert.  So war es für die Teilnehmer möglich aus der Praxis der Implementierung und Etablierung der Managementinstrumente zu lernen und die verschiedenen Methodenansätze zu vergleichen.
Die Experten haben über die Risikohandhabung zur Optimierung der Patienten- und Unternehmenssicherheit mit sehr gute Praxisbeispiele gezeigt, wie das Risikomanagement im Krankenhaus gelebt und in den Abläufen der Krankenversorgung integriert wurden.


Experten aus folgende Krankenhäuser und Einrichtungen haben präsentiert:

 

Vorträge:

Begrüßung
Dipl.-Ök. Holger Baumann, Präsidiumsmitglied für das Ressort Wirtschaftsführung und Administration, MHH
 
Konzept - Strategie – Umsetzung im Klinikum Region Hannover
Herr Dr. Friedrich von Kries, Geschäftsführung Medizin, Klinikum Region Hannover
Herr Frank Post, Risikomanagementbeauftragter, Klinikum Region Hannover
 
Konzept - Strategie – Umsetzung bei MediClin
Herr Dr. Ralf Bürgy, Ltg. Qualität, Organisation und Revision, MediClin
Konzept - Strategie – Umsetzung in den DRK-Kliniken Berlin
Herr Dr. Hans Alsen, Ltg.Qualitätskoordination, DRK Kliniken Berlin
 
Konzept - Strategie - Umsetzung in den Bundeswehrkrankenhäusern
Frau Oberfeldarzt Dr. med. Annette Jäger, M.Sc., Dezernentin in der Abteilung Bundeswehrkrankenhaus, Sanitätsführungskommando Koblenz
 
Konzept - Strategie - Umsetzung im St. Marien-Krankenhaus Siegen gem. GmbH
Herr Karl-Hermann Menn, Referat Revision & Risikomanagement, St. Marien-Krankenhaus Siegen gem. GmbH
 
Infusionsmanagement
Herr Dr. med. Michael Sasse, Ltd. OA Kinderintensivmedizin, MHH
 
FMEA am Beispiel der Entwicklung einer aseptischen Fertigung in der Krankenhausapotheke
Herr Dr. Martin Klingmüller, ManagerCompounding Projects, B. Braun Melsungen AG
 
Mehr Sicherheit durch elektronische Patientenaufklärung
Herr Thomas Pettinger, Projektleiter elektronische Patientenaufklärung, Thieme Compliance GmbH, Erlangen
 
Risikomanagement und Patientensicherheit praxisnah - Projekte und Maßnahmen
Herr Martin Klapper, Risikomanagement, Katholische Kliniken Emscher-Lippe GmbH
 
Aus der Praxis des Risikomanagements an der MHH
Frau Dr. med. Maria Cartes, Ltg. Strategisches Risikomanagement und Patientensicherheit, MHH