Antrag auf Befreiung oder (Teil-) Erlass der Langzeitstudiengebühren

gem. § 13 Abs. 1 NHG oder § 14 Abs. 2 NHG

Eine Taschenuhr ist an eine kleine Truhe gelehnt. In und vor der Truhe liegen verschiedene Münzen verstreut.
Copyright: Arek Socha/Pixabay

Frist: Die Befreiung oder der (Teil-)Erlass kann grundsätzlich nur während des Rückmeldezeitraums für das kommende Semester beantragt werden.

Semesterbeitrag: Studierende, denen die Befreiung bzw. der Erlass genehmigt worden ist, haben für Ihre Rückmeldung den regulären Semesterbeitrag auf das Konto des Studentensekretariats zu überweisen. Bei Teilerlass sind zusätzlich die verbleibenden Gebühren zu entrichten. Frist ist auch hier der o.g. Rückmeldezeitraum.

Hinweis:

  • Grund Kinderbetreuung: Beantragung für 2 aufeinander folgende Semester möglich
  • Grund PJ: Beantragung für 3 aufeinander folgende Semester möglich

 

Ausfüllhinweise

  • Bitte beachten Sie: innerhalb des Formulars ist ein Zwischenspeichern nicht möglich.
  • Verwenden Sie zum Ausfüllen des Formulars die Browser Chrome, Edge oder Firefox. Die Verwendung von Safari führt zu Schwierigkeiten beim Ausfüllen!
  • Auf einem Mac erzeugte PDF-Dokumente können beim Upload Probleme erzeugen, da diese z. T. nicht als PDF erkannt werden.

Antrag auf Befreiung oder (Teil-) Erlass der Langzeitstudiengebühren

1
Persönliche Angaben
2
Angaben zum Antrag