Intensivstation der Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie

Dr. M. Hinteregger

Die Intensivstation unserer Klinik für HTTG-Chirurgie steht mit 21 Betten zur postoperativen Überwachung von jährlich ca. 1600 Patienten nach herz-, thorax- oder gefäßchirurgischem Eingriff sowie nach Lungen-, Herz- und Herz-Lungen- und weiteren kombinierten Transplantationen zur Verfügung. Ebenso kommen Notfallpatienten mit lebensbedrohlichen Herzerkrankungen zur intensivmedizinischen Überwachung und Therapie vor einer erforderlichen Operation auf unsere Intensivstation.

In der Regel wird der Großteil der Patienten am Tag nach der Operation auf unsere Normalstationen oder auf unsere Zwischenintensivstation weiterverlegt. Bei stabilem intensivmedizinischem Verlauf kann es am ersten oder zweiten Tag nach der Operation zu einer Rückverlegung des operierten Patienten in das zuweisende Krankenhaus kommen.

Aufgrund der fortschreitenden Komplexität zahlreicher Patientenfälle kann ein verlängerter Intensivaufenthalt mit erforderlicher Langzeitbeatmung und eventueller Notwendigkeit von erweiterten intensivmedizinischen Verfahren, wie z. B. dem Einsatz passagerer Herz- und Lungenunterstützungssysteme, einem Nierenersatzverfahren etc., notwendig werden. Diese Verfahren fordern neben einer ausgezeichneten Kenntnis einen hohen zeitlichen Einsatz von den zuständigen Pflegenden und Ärzten. Bei der auf unserer Intensivstation etablierten Betreuung von zwei Intensivpatienten durch eine Intensivpflegekraft kann in kritischen Situationen eine 1:1-Betreuung erforderlich werden, was bedeutet: Eine Pflegekraft betreut einen einzelnen, sehr aufwendigen Kranken. Die Intensivlangzeittherapie wird durch ein Atmungstherapeuten-Team sowie einen „Primary-Nursing“-Pfleger in Kombination mit den Kollegen der Physikalischen Therapie und der Logopädie unterstützt. Zudem steht ein großes interdisziplinäres Team der Medizinischen Hochschule Hannover im Falle von komplexen Erkrankungen und erforderlichen weiterführenden Diagnostiken und Therapien zur Verfügung.

 

 

 

Kontakt und Ansprechpartner

Dr. M. Hinteregger

Profilbereichsleitung Intensivmedizin

Kontakt:
Tel.: 0511 532 7688

Dr. M. Arar

Funktionsoberarzt Intensivmedizin

Kontakt:
Tel.: 0511 532 7688

PD Dr. J. Hanke

Funktionsoberärztin Intensivmedizin

Kontakt:
Tel.: 0511 532 7688

P. Baroke

Stationsleitung des Pflegeteams

Kontakt:
Tel.: 0511 532 4300

B. Meeder

Ständige Vertretung

Kontakt:
Tel.: 0511 532 4300

K. S. Harstick

Ständige Vertretung

Kontakt:
Tel.: 0511 532 4300

 

 

 

Das Pflegeteam auf der Intensivstation

Ein Einblick in die Intensivpflege
High-Care-Pflege: Ein Patientenausflug