Kinderwunsch

Leitung: Prof. Dr. Cordula Schippert

Künstliche Befruchtung | MHH Kinderwunsch


Als eins der ersten Zentren in Niedersachsen hat die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der MHH bereits Ende der 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts künstliche Befruchtungen durchgeführt.

Unsere Abteilung für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin ist in der Durchführung aller in Deutschland möglichen Therapien einer modernen Kinderwunschbehandlung sehr erfahren und arbeitet auf höchstem, universitärem Niveau. Hierbei fließen immer auch neueste, z.T. eigene nationale und internationale Studienergebnisse mit ein.
...und Familienplanung trotz Krebsdiagnose?


Termine / Anmeldung

Kinderwunschsprechstunde

erreichbar: Mo - Fr 08:00-13:00
📞 +49 (0)511 532 6099
📠  0511 532 6088

📧 frauenklinik-kinderwunsch@mh-hannover.de

Ihr erster Termin

Bitte bereiten Sie folgende Unterlagen vor

Links: Intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI), rechts: Embryo nach 5 Tagen In-Vitro-Kultur

Eine Überweisung vom Gynäkologen wird benötigt!

Bitte senden Sie uns folgende Unterlagen EINE WOCHE vor dem Erstgespräch zu:

►  Alle relevanten Vorbefunde in Kopie für Ihre Patientenakte. Dazu gehören u.a.: Operationsberichte, Arztbriefe über Vorbehandlungen, Spermiogramme, Krebsvorsorgeabstriche, Laborwerte, Hepatitis- und HIV-Werte, Röteln- und Windpocken-Antikörpertiter, Impfausweis etc.

►  Fragebogen für Paare mit Kinderwunsch  (download)

 

Das Erstgespräch führen wir in persönlicher und vertraulicher Atmosphäre, um für jedes einzelne Paar individuell ein diagnostisches bzw. therapeutisches Konzept zu entwickeln. Während dieses Gespräches nehmen wir uns ausreichend Zeit, auf Ihre Fragen einzugehen.


Leistungen

Familienplanung trotz Krebsdiagnose?

Frau Prof. Dr. med. C. Schippert

aus der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe informiert über die Familienplanung trotz der Krebsdiagnose.