Komplementäre Pflegemaßnahmen

Im Klaus-Bahlsen-Zentrum für Integrative Onkologie bieten wir komplementäre Pflegemaßnahmen für Patientinnen und Patienten an, welche sich in/ oder nach einer Krebstherapie befinden. Im Mittelpunkt steht jeder Mensch, mit seiner Vielfältigkeit und Individualität.

Eine Krebstherapie bringt häufig eine physische und seelische Belastung mit sich. Mit einer kleinen Auswahl an ätherischen Ölen oder Rhythmischen Einreibungen nach Wegman/ Hauschka ®, möchten wir für unsere Patientinnen und Patienten an einen Ort der Ruhe begleiten und die Selbstheilungskräfte aktivieren oder Symptome lindern.

Die pflegerischen Maßnahmen erfolgen nach ärztlicher Anordnung. Bitte melden Sie sich im Vorfeld für einen Beratungstermin in der Naturheilkundlichen Sprechstunde an.

Kontakt:
Allgemeine Zentrumskoordination
☎ 0176 1532 3792
✉ klaus-bahlsen-zentrum@mh-hannover.de

Wenn Sie zu Ihrem Termin in die MHH kommen, melden Sie sich bitte am Servicepoint der Strahlentherapie im Gebäude K7, Ebene S0, sofern nicht anders angegeben oder vereinbart.

Ihre Ansprechpartnerin

Tatjana Zielke

Komplementäre Pflege im Klaus-Bahlsen-Zentrum für Integrative Onkologie