Suchtpsychiatrie

Station 50a

Der Bereich für Suchtmedizin beschäftigt sich mit der Behandlung aller Formen von Abhängigkeits-Erkrankungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Therapie der Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit, der Opiatabhängigkeit und der Behandlung von sogenannten stoffungebundenen Süchten wie Medien- und Glücksspielabhängigkeit. Für die Behandlung steht ein hoch qualifiziertes und engagiertes Team aus Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern, Fachpflegekräften, Ergotherapeuten und Physiotherapeuten zur Verfügung.

 

Die angebotene Therapie beruht auf evidenzbasiert psychotherapeutischen und medikamentösen Behandlungsstrategien und nutzt alle modernen wissenschaftlichen Erkenntnisse über Abhängigkeitserkrankungen. Zahlreiche Behandlungsangebote werden ambulant angeboten, Informationen dazu finden Sie unter dem Bereich Ambulanzen. Eine stationäre Entzugsbehandlung kann immer dann nötig werden, wenn der Betroffene es nicht alleine schafft, abstinent zu werden, oder wenn durch den Entzug Komplikationen zu erwarten sind. Bei der Alkoholabhängigkeit und bei der Abhängigkeit von Beruhigungsmitteln sind diese Komplikationen nicht selten. Bevor solche Suchtstoffe abgesetzt werden, ist zuvor stets ein Arzt zu Rate zu ziehen.

Die Entzugsbehandlung auf der Suchtstation der Psychiatrischen Klinik dauert im Allgemeinen 14 bis 21 Tage, gegebenenfalls auch länger. Neben der körperlichen Entzugsbehandlung wird eine umfangreiche medizinische, neurologische und psychiatrische Diagnostik und Behandlung durchgeführt. In der Regel wird die Entzugsbehandlung mit Medikamenten durchgeführt, die den Entzug erleichtern sollen und mögliche Komplikationen unwahrscheinlich machen.

Schon in den ersten Tagen beginnen wir auf der Station mit der Suchttherapie. Dazu bieten wir unterschiedliche Gruppen mit folgenden Schwerpunkten an:

  

Die Anmeldung auf die Station erfolgt über die Abhängigen-Ambulanz.

Tel.: 0511 532 9190

Oberärztliche Leitung

Station 50a: Dr. med. A. Glahn

Pflegerische Bereichsleitung

Ralf Benecke