Ein Chirurg in OP-Kleidung bespricht eine Befund mit einer Chirurgin, ebenfalls in OP-Kleidung

MUSKULO-SKELETTALE TUMORCHIRURGIE

Zielführende Diagnostik und ausführliche Beratung in Zusammenarbeit mit vielen Fachdisziplinen

Kontakt

Das frühzeitige Erkennen und die stadiengerechte chirurgische Behandlung von Knochen- und Weichgewebstumoren (u.a. Sarkome) hat als Schwerpunkt in der Klinik für Unfallchirurgie eine lange Tradition. Patienten mit unklaren Prozessen bzw. Tumoren am Bewegungs-und Stützapparat erhalten in der Spezialsprechstunde für muskuloskelettale Tumorchirurgie eine zielführende Diagnostik und ausführliche Beratung. Wir haben Verständnis für die emotional aufwühlende Situation in der Phase diagnostischer Unsicherheit und wissen mit geeigneter Bildgebung und der Einleitung nachfolgender medizinischer Maßnahmen wie z.B. Gewinnung von Gewebeproben zur raschen Diagnosefindung beizutragen.

Sollte bei Ihnen ein abklärungsbedürftiger Befund am Bewegungs- und Halteapparat vorliegen sind Sie herzlich eingeladen, sich in der Spezialsprechstunde muskuloskelettale Tumorchirurgie vorzustellen.

Der herausragenden Bedeutung dieses Schwerpunktes entsprechend wurde bereits 1979 die interdisziplinäre Tumorkonferenz für Knochen- und Weichteiltumoren als eine der ersten Tumorkonferenzen an der MHH gegründet, welche seither unter unfallchirurgischer Leitung steht, vertreten durch den oberärztlichen Schwerpunktleiter.

Basierend auf die in der Spezialsprechstunde zusammengeführten Befunde wird Ihr Fall bei interdisziplinärem Beratungsbedarf in der Tumorkonferenz für Knochen- und Weichgewebstumore diskutiert und das für Sie individuell passende Behandlungskonzept festgelegt. Es erfolgen ca. 800 solcher Fallvorstellungen pro Jahr.

In der Tumorkonferenz arbeiten nachfolgende Fachdisziplinen Hand in Hand für Ihre Genesung zusammen:

 

  • Institut für Radiologie
  • Institut für Pathologie
  • Klinik für Unfallchirurgie
  • Klinik für Hämatologie und Onkologie
  • Klinik für pädiatrische Hämatologie und Onkologie
  • Klinik für Strahlentherapie und spezielle Onkologie
  • Klinik für Nuklearmedizin
  • Klinik für Orthopädie
  • Klinik für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie

 

 

Interdisziplinäre Tumorkonferenz

Externe ärztliche Kollegen sind herzlich eingeladen, den Service der etablierten interdisziplinären Tumorkonferenz zu nutzen, um in Ihrem Sinne fachliche Anfragen an uns zu richten und mit uns sektorenübergreifend zu klären.

Veränderungen am Skelett und die umgebenden Weichgewebe wie Muskeln, Bindegewebshüllen, Fettgewebe und Gefäß-Nervensystem können unterschiedliche Ursachen haben. Es sind dabei einen Tumor vortäuschende entzündliche, hormonelle oder stoffwechselbedingte Grunderkrankungen von wahren primären und sekundären Tumorerkrankungen zu unterscheiden. Wir bündeln interdisziplinäres Spezialwissen und verfügen über die Kompetenz die Art der Tumorerkrankung zu diagnostizieren und über Einbindung der Schlüsselakteure die notwendige Therapie einzuleiten.

Wir beraten Sie zur Diagnostik und chirurgischen Therapie von

  • Knochentumoren
  • Weichgewebstumoren
  • Skelettmetastasen

Arten von Tumoren

Untersuchung und Nachsorge

weitere Informationen