Forschungsprojekte und Studien

Schwerpunkte

Auf Basis langjähriger Erfahrungen bei der Unfalldatenerhebung und -Analyse ist die Verkehrsunfallforschung der MHH ein kompetenter Partner für Forschungsprojekte und Studien in Bezug auf die Verkehrssicherheit. Wir arbeiten in einem interdisziplinären Team. Sofern bestimmte Fachrichtungen nicht mit eigenen Mitarbeitern abgedeckt werden können, verfügen wir über ein weites Netz an Experten, mit denen wir kooperieren.

 

Hierbei liegen unsere Forschungsschwerpunkte in den Bereichen:

 

Datenerhebung

  • zusätzliche Einzelvariablen zur Ergänzung der GIDAS Erhebung am Unfallort
  • zusätzliche Unfallerhebungen
  • Beobachtungsstudien (z.B. Nutzung von Sicherheitseinrichtungen)
  • Befragungsstudien (z.B. mit Hilfe von online Befragungen)

 

Datenanalysen

  • Auswertung von GIDAS Daten
  • Auswertung von nationalen Verkehrsunfalldaten
  • Auswertung von Krankenhausdaten

Projekte und Studien

Analyse von Unfällen mit Strassenbahnen

Unfälle zwischen Straßenbahnen und Fußgängern bzw. Radfahrern treten nur sehr selten auf. Wenn es aber zu einem entsprechenden Unfall kommt, sind die Unfallfolgen häufig sehr schwer.

mehr

Rehabil-Aid

In der Studie wurden die psychosozialen Auswirkungen und deren Einfluss auf die Rehabilitation von Personen, die schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall erlitten haben, untersucht.

 

mehr

Aeroflex

Das AEROFLEX-Projekt soll neue Technologien, Konzepte und Architekturen für schwere Lastkraftwagen entwickeln.

 

 

mehr

SafetyCube

Hauptziel des SafetyCube-Projekts war die Entwicklung eines innovativen Systems zur Unterstützung der Entscheidungsfindung im Bereich der Straßenverkehrssicherheit.

 

mehr