Drei Väter mit ihren Kinder

Väterbeauftragter

Die MHH hat einen Väterbeauftragten!

Im Rahmen des Handlungsprogrammes „audit familiengerechte hochschule“ wurde festgelegt, dass die Position des „Väterbeauftragten“ eine sinnvolle Ergänzung zu den bereits etablierten Strukturen unserer Hochschule wäre. Nach Ausschreibung der Position über die Sektionen fand sich mit Herrn Prof. Dr. Jens Dingemann ein geeigneter Bewerber. Seit dem 1. Januar 2020 ist die Position offiziell besetzt und Herr Prof. Dr. Dingemann hat mit seiner Arbeit begonnen.
Insbesondere die Schnittstelle zwischen beruflichem Umfeld und familiärem Engagement kann für Väter eine Herausforderung sein. Der neue Väterbeauftragte versteht sich als Interessenvertreter der „MHH-Väter“ aus allen Berufsgruppen und  niedrigschwelliger Ansprechpartner und Berater rund um das Thema „Vater werden und sein“  auch in vertraulich zu behandelnden Situationen.
Das Beratungsangebot steht Mitarbeitern und Studenten gleichsam offen. Terminvereinbarung gerne per E-Mail an Vaeterbeauftragter@mh-hannover.de.

Ein Flyer "Väter an der Medizinischen Hochschule Hannover" gibt Ihnen nähere Informationen zum Thema Väter an der MHH und zu den Angeboten des Väterbeauftragten.

Seit Dezember 2020 gibt es das Forschungsprojekt Neue Wege zur Vereinbarkeit von Beruf, Karriere, Studium und Familie durch "Väterförderung an der MHH". Es wird vom niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt. Während der zweijährigen Laufzeit des Projektes soll ein Konzept zur besseren Vereinbarkeit entwickelt und als Pilotprojekt an der MHH umgesetzt werden. Im Mai 2021 wurde eine anonyme Online-Umfrage der männlichen* Beschäftigten und Studierenden zu den Themen "Elternzeit, Freistellungen, moderne Väter und aktive Vaterschaft" durchgeführt. Durch Ihre Teilnahme können wir nun gemeinsam Chancen und Potentiale nutzen.

Eine weitere Online-Umfrage "You don´t need to be superheroes - Vielfältige Lebenslagen von Vätern" wird derzeit an der TU Braunschweig in Kooperation mit der Fachhochschule Kiel noch bis zum 31.10.2021 durchgeführt. Hier soll in Erfahrung gebracht werden, welche Vorstellungen Väter in Deutschland von Vaterschaft und Familienleben haben, was Ihnen für Ihre Kinder wichtig ist, was sie sich von ihrem Umfeld, Arbeitgeber_innen und der Politik wünschen und wie sie Beruf und Familie vereinen. Einen Link zur Umfrage finden Sie hier.  

Sie fühlen sich angesprochen, interessieren sich für das Thema, haben Interesse mit daran zu arbeiten, haben Fragen oder möchten nur thematische Anregungen geben? Zögern Sie nicht den Väterbeauftragten zu kontaktieren!

 

Weiterführende Informationen

Kontakt

Prof. Dr. Jens Dingemann

Väterbeauftragter

OE 0013

Tel.: +49 (0) 511 532-6501

Fax: +49 (0) 511 532-3441

E-Mail: Vaeterbeauftragter/at/mh-hannover.de