Copyright: sdecoret - stock.adobe.com

   

Einzelzentrum: Seltene rheumatische Erkrankungen im Kindesalter

    

Auch Kinder und Jugendliche können Rheuma entwickeln.  Seit 1990 werden Kinder und Jugendliche mit rheumatischen Erkrankungen in einer der drei größten nationalen kinder- und jugendrheumatologischen Ambulanzen an der MHH-Kinderklinik kontinuierlich betreut. Zu den bei uns behandelten Erkrankungen gehören die juvenile idiopathische Arthritis, der wissenschaftliche Name für Kinderrheuma, aber auch die noch selteneren Kollagenosen wie systemischer Lupus erythematodes, juvenile Dermatomyositis oder Mischkollagenosen oder autoinflammatorische Erkrankungen wie familiäres Mittelmeerfieber oder chronische nicht-bakterielle Osteitis.  Außerdem sehen wir Kinder und Jugendliche mit anderen Arthritiden, wie z.B. reaktive Arthritiden oder Lyme-Arthritis, mit Gelenkschmerzen oder chronisch regionalen Schmerzverstärkungs-syndromen.

   

Kompetenzen des Einzelzentrums:

   
Krankenversorgung

Wir bieten das gesamte Spektrum der ambulanten kinderrheumatologischen Versorgung in Kooperation mit der pädiatrischen Radiologie zur Bildgebung, der Orthopädie, u.a. in einer gemeinsamen Sprechstunde und zur Gelenkinjektion, der Augenklinik, insbesondere bei Regenbogenhautentzündung (Uveitis) und weiteren Spezialdisziplinen bei Befall anderer Organe (z.B. Kindernephrologie, -gastroenterologie, -neurologie, -kardiologie, -hämostaseologie).  Außerdem besteht die Möglichkeit zur stationären Diagnostik und Therapie. Zum interdisziplinären Behandlungsteam gehören neben Ärzt*innen Krankenpflegekräften, Physiotherapeut*innen, Sozialarbeiterin und ein Psychologe.
   

Studien

Teilnahme an nationalen und internationalen Behandlungsbeobachtungsstudien wie der nationalen Kerndokumentation rheumatischer Erkrankungen und der Inzeptionskohortenstudie ICON zur juvenilen idiopathischen Arthritis des Deutschen Rheumaforschungszentrums in Berlin, dem Deutschen Biologikaregister BIKER und Studien der Pediatric Rheumatology International Trials Organisation PRINTO.
   

Lehre

Seit vielen Jahren bieten wir Studenten die Möglichkeit, ihr 2-wöchiges Blockpraktikum in der Kinderrheumatologie zu absolvieren.  Außerdem gibt es seit vielen Jahren eine Vorlesung für Studenten zur juvenilen idiopathischen Arthritis.
   

Forschung

Teilnahme an klinischen Forschungsstudien wie den unter Studien genannten, aktuell zur PRINTO-Studie zur evidenzbasierten Revision der ILAR-Kriterien der juvenilen idiopathischen Arthritis.

   

Weiterführende Links:

   

Patientenorganisationen:

   

Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für seltene rheumatische Erkrankungen im Kindesalter

Copyright: whyframeshot - stock.adobe.com

Dr. Frank Dressler

Klinik für Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Neonatologie
Medizinische Hochschule Hannover

Kontakt aufnehmen
Copyright: whyframeshot - stock.adobe.com

Prof. Dr. Dorothee Viemann

Klinik für Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Neonatologie
Medizinische Hochschule Hannover

Kontakt aufnehmen