Programme & Angebote

Erasmus SMS

Wenn Sie einen Erasmus+ Studienaufenthalt im Ausland durchführen wollen, finden Sie hier mehr Informationen.

Weitere Informationen
Erasmus SMP

Sie wollen ein Erasmus+ Praktikum im Ausland absolvieren? Hier gibt es mehr Informationen.

Weitere Informationen
DAAD

Zu den Angeboten des DAAD wie z.B. Promos finden Sie hier mehr Informationen.

Weitere Informationen
Hochschulkooperationen

Hier gibt es mehr  Informationen zur Famulatur an einer der Partnerhochschulen der MHH.

Weitere Informationen
Weitere Fördermöglichkeiten

Neben Erasmus, Promos und Co. gibt es noch weitere Fördermöglichkeiten für Praktika und  Famulaturen im Ausland.

Weitere Informationen
Aktuelles & Zusatzangebote

Hier gibt es die aktuellen Meldungen aus dem International Office für Studierende der MHH.

Weitere Informationen

Kontakt & Sprechzeiten

International Office der MHH

So finden Sie uns: Gebäude J01, Ebene S0, Raum 1170 (Lageplan)

 

Angela Steinhusen ERASMUS+ Projektkoordinatorin & PROMOS Projektmanagerin

Telefon:  +49 (0)511 - 532 6026  

E-Mail:   steinhusen.angela[at]mh-hannover.de

Sprechzeiten (keine Termivergabe):

Montag 13 - 15 Uhr   Dienstag 13 - 15 Uhr   Donnerstag 10 - 12 Uhr

 

Cornelia Ziegler, M.A. Internationale Hochschulkooperationen, Koordination Praktika/Internationale Studierende & Projektkoordination IsiE MHH

Telefon:  +49 (0)511 - 532 6027  

E-Mail:   ziegler.cornelia[at]mh-hannover.de


Erasmus+ (SMS)

Studium im Ausland

Das neue Programm der EU für Bildung, Jugend und Sport heißt ERASMUS+ und läuft von 2014 bis 2020. Der Medizinischen Hochschule Hannover wurde für die gesamte Laufzeit des Programms die ERASMUS+ Charta für Hochschulbildung von der EU verliehen.

Die Medizinische Hochschule Hannover ist berechtigt, im Rahmen von ERASMUS+ Studienaufenthalte (SMS) an festgelegten Partneruniversitäten innerhalb der EU zu vermitteln und finanziell zu fördern.

Erasmus+ (SMP)

Praktikum, Famulatur & PJ im Ausland

Das neue Programm der EU für Bildung, Jugend und Sport heißt ERASMUS+ und läuft von 2014 bis 2020. Der Medizinischen Hochschule Hannover wurde für die gesamte Laufzeit des Programms die ERASMUS+ Charta für Hochschulbildung von der EU verliehen.

Die Medizinische Hochschule Hannover ist berechtigt, im Rahmen von ERASMUS+ Praktikumsaufenthalte (SMP) innerhalb der EU finanziell zu fördern.

DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst

Promos

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) stellt dem DAAD sog. PROMOS-Mittel zur Verfügung, mit denen Studienaufenthalte und Praktika von allen regulär eingeschriebenen Studierenden der MHH durch Aufenthaltsstipendien (= sog. Teilstipendien) und/oder Reisekostenpauschalen gefördert werden können.

Die Aufenthalte können weltweit stattfinden und dürfen max. 6 Monate dauern. Die Förderungshöhe ist abhängig vom jeweiligen Zielland. Studiengebühren an ausländischen Hochschulen können nicht übernommen werden. Die Stipendien werden vorbehaltlich der Mittelzuweisung durch den DAAD von der MHH vergeben.

Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie im Merkblatt.

RISE - Forschungspraktikum weltweit

Hochschulkooperationen

Praktikum und Famulatur im Ausland