Entzündliche Lungenerkrankungen im Kindesalter

PD Dr. med. Anna-Maria Dittrich

Oberärztin

Medizinische Hochschule Hannover
Zentrum Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Klinik für Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Neonatologie
OE 6710, Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover

Tel.: 0511 532-9785
E-Mail: Anna-Maria Dittrich

Profil


 

Forschungsschwerpunkte
 

Die Arbeitsgruppe „Entzündliche Lungenerkrankungen im Kindesalter“ unter der Leitung von Dr. Anna-Maria Dittrich untersucht immunologische Mechanismen, die entzündliche Lungenerkrankungen im Kindesalter beeinflussen. Der Fokus liegt dabei auf entzündlichen Veränderungen beim Asthma bronchiale  und bei der Mukoviszidose . Bei beiden Erkrankungen spielt die Immunantwort des Patienten eine zentrale Rolle für den Krankheitsverlauf.  Unsere Projekte  verfolgen als übergeordnetes Ziel, neue Ansätze für anti-entzündliche Therapien und Angriffspunkte für präventive Maßnahmen für diese Krankheiten zu finden. 

Durch Untersuchungen von in vitro Modellen, Mausmodellen  und Patientenmaterial identifizieren und charakterisieren wir die immunologisch-entzündlichen Mechanismen, die zentrale Weichen für den Verlauf entzündlicher Lungenerkrankungen stellen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Entstehung und Auswirkung allergischer Sensibilisierungen  gegen klassische und unkonventionelle Allergene, z.B. Pathogene. Ein zweiter Schwerpunkt liegt in der Untersuchung der Rolle einer speziellen Zellsorte des Immunsystems, den sogenannten „innate lymphoid cells“.

Methodisch arbeiten wir u.a. mit komplexen durchflusszytometrischen Färbungen, ChipCytometry, Histologie, molekularbiologischen und innovativen biomathematischen Methoden.  
Unsere Arbeitsgruppe ist Mitglied des Deutschen Zentrums für Lungenforschung für die Krankheitsbereiche Asthma & Allergie und Mukoviszidose. Im DZL  ist Dr. Dittrich klinische Standortkoordinatorin des pädiatrischen Arm der ALLIANCE Kohorte  (All-Age-Asthma Cohort) unter der Leitung von Prof. Dr. Hansen, einer multizentrischen Kohorte zur Erforschung des Asthma bronchiale und Studienleiterin verschiedener klinischer Studien für Patienten mit Mukoviszidose.

Ferner sind wir eingebunden in das DFG-geförderte Schwerpunktprogramm 1937  „innate lymphoid cells“.

 

 

Forschungsschwerpunkte

mehr

Mitarbeiter

mehr

Publikationen

mehr

Auszeichnungen

mehr

Promotionen

mehr

Weitere Informationen