Aktuelle Mitteilungen - Neuigkeiten aus dem ZLA

Aktuelle Mitteilungen - Neuigkeiten aus dem ZLA

Zentrallabor - vielfältig und breit aufgestellt

Klinische Chemie
Hämatologie
Hämostaseologie
Virologie
TDM/Toxikologie
Endokrinologie
Gastroenterologie
Immunologie
Molekulare Diagnostik

Zentrallabor - hier geht's lang!

Medizinische Hochschule Hannover
Zentrallabor (ZLA)
Carl-Neuberg-Str. 1
D-30625 Hannover
Tel.: 0511-532-6614 (Sekretariat)

Laborgebäude K3

Zentrallabor - ohne geht's nicht!

Medizinische Hochschule Hannover
Zentrallabor (ZLA)
Carl-Neuberg-Str. 1
D-30625 Hannover
Tel.: 0511-532-6614 (Sekretariat)

ZENTRALLABOR DER MHH (ZLA)

Lenkungsgremium

Leitung:
   Professor Dr. med. Korbinian Brand

Stellv. Leitung:
   Professor Dr. med. Arnold Ganser

 

An der Erbringung labormedizinischer Leistungen im ZLA beteiligt sind:

► ZLA-Analysenzentrum*

Leistungsverzeichnis
 

► ZLA-KVI** (Klinische Virologie)

Hintergrundbild mit Blick auf Probenförderband
Institut für Klinische Chemie*
Zum Institut
Klinik für Hämatologie, Hämostaseologie und Onkologie*
Zur Klinik
Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie*,**
Zur Klinik
Klinik für Immunologie und Rheumatologie*,**
Zur Klinik
Institut für Virologie**
Zum Institut

ZLA-Analysenzentrum

Leistungsverzeichnis

Das Leistungsverzeichnis gibt die wesentlichen Informationen zum angebotenen Analysenspektrum und
beschreibt die präanalytischen Voraussetzungen (Primärprobenhandbuch).

 

Diagnostische Verfügbarkeit

Diensthabende(r) Arzt/Klinischer Chemiker erreichbar über unsere Leitstelle:
Tel. 0511-532-4070 (Mo-Fr 8-15 Uhr).
Außerhalb der Besetzungszeit der Leitstelle ist der Diensthabende über das besetzte Zentrallabor erreichbar (Tel. 0511-532-2525).

Das nach ISO15189 akkreditierte (Urkunde) ZLA-Analysenzentrum der MHH erbringt Leistungen für die Patientenversorgung in verschiedenen Funktionsbereichen, deren Analysenspektrum und analytische Verfügbarkeit auf die Erfordernisse der stationären und ambulanten Abteilungen des Klinikums ausgerichtet sind.
Im Zentrallabor werden alle klinisch-chemischen, hämatologischen und hämostaseologischen Messgrößen bestimmt, die für laboratoriumsdiagnostische Fragestellungen in einem Klinikum mit einem sehr hohen Anteil schwerstkranker Patienten notwendig sind. Das Angebot wird unterstützt durch diverse spezialanalytische Untersuchungen und wird kontinuierlich den klinischen Erfordernissen angepasst. Analysen mit patientennaher Versorgungsstruktur (POCT) werden zur Sicherung der erforderlichen Maßnahmen zur Qualitätskontrolle klinikweit betreut. Das Zentrallabor leistet einen wesentlichen Beitrag zum TDM (therapeutic drug monitoring) und ist außerdem für die Analytik zuständig, die bei unklaren Vergiftungen und Drogenmissbrauch mit kurzer Antwortzeit erforderlich ist. Auch im Bereich der molekularbiologischen Diagnostik bietet das Labor ein breites Spektrum von Analysen an.


Im Jahr 2018 wurden ca. 7 Mio Analysen in Patientenproben durchgeführt.

 

Bereitstellungszeiten für Befunde (hausintern)

Die Abbildung in SAP erfolgt in jedem Fall unmittelbar nach der Ergebnisfreigabe. Für die Abbildung in ALIDA gilt dies nur für Eil-Aufträge. Routine-Aufträge werden in ALIDA nur abgebildet, wenn der Auftrag vollständig abgeschlossen ist.

Abhängig von der Analysenkategorie sind die meisten Ergebnisse zwischen 45 min und 3 h nach Eingang der Probe im Labor zu erwarten. Die Bearbeitung von  Eil-Aufträgen wird gegenüber der Bearbeitung von Routine-Aufträgen bevorzugt abgearbeitet. Bei Proben, die das Routinelabor nach 11:00 Uhr erreichen, kann es vorkommen, dass einige Messgrößen des Auftrages erst am folgenden Werktag übertragen werden.

Bestimmte Untersuchungen (insbesondere aus der Spezialanalytik), erfordern eine längere Bearbeitungsdauer oder werden nicht täglich durchgeführt. 

 

Bereiche und Ansprechpartner

Das Zentrallabor gliedert sich in fachliche Unterbereiche.
Die zugehörigen Ansprechpartner und Ihre Erreichbarkeit finden Sie hier.

 

Weitere Informationen:

Aktuelle Mitteilungen

Leistungsverzeichnis - Probennahme und -versand - wichtige Hinweise für Einsender

Konsilschein (allgemein) für Anforderungen von Analysen

Konsilschein-SW für Anforderungen von Stoffwechsel-Analysen

Immunsuppressiva - Bestimmung von Ciclosporin, Tacrolimus, Sirolimus, Everolimus

Studien - Informationen zur Durchführung von Studien