Vielen Dank fürs Mitmachen!

Knapp 380 Mitarbeitende aus zehn Unternehmen und MHH-Kliniken haben in der vergangenen Woche bewusst auf ihre Bewegung geachtet. Das Ziel: 150 aktive Minuten. Pro TeilnehmerIn leistet der Arbeitgeber eine Spende zugunsten der Pflege an die Förderstiftung MHH plus. Jetzt wird ausgewertet und in Kürze steht das Spendenergebnis fest. Innerhalb der nächsten zwei Wochen erhalten zudem alle TeilnehmerInnen ein individuelles Feedback vom MHH-Institut für Sportmedizin.


Sportliche Tipps & Meldungen

Gestatten, Frieda!

Auch dieser süße kleine Wuschel, der Havapoo Frieda, war für "150 Minuten" im Dienst. Mit Frauchen Maria Schmittat ging es drei Stunden in einem Wald in der Nähe von Lüneburg bergauf und bergab.

Auspowern im Zirkel

Für Anja Döring von der NBank geht es 2x die Woche richtig zur Sache: Sie trainiert im Outdoor Zirkeltraining unter anderem mit Battling Ropes. Und wir bekommen schon vom Zusehen Muskelkater.

Gemeinsames Yoga

Wenn die Chefin frischgebackene Yogalehrerin ist, muss man das ausnutzen: Am Mittwoch war bei Heinz von Heiden daher nicht nur Marketing, sondern auch herabschauender Hund angesagt. Namaste!

Mit Kind über Stock und Stein

Als Frischluftmotivatoren haben Hunde starke Konkurrenz, denn auch mit kleinen Kindern ist man viel draußen. So wie Stefani Krull, die mit Mann und Kind eine Stunde stramm spazierenging.

Ein Rollskifahrer gleitet vor einem wolkenverhangenen Himmel auf einer Landstraße dahin.

Skifahren ohne Schnee

Martin Bäumler hofft auf einen schneereichen Winter und absolvierte am letzten Tag der Aktion "150 Minuten - Aktiv für die Pflege" vor dramatischem Wolkenhimmel sein Rollskitraining. Tolles Bild!

Vierbeiner für die Pflege

Christin Krohne war in der Aktionswoche gleich in dreifacher Begleitung für Heinz von Heiden Massivhäuser unterwegs. Und einmal mehr zeigt sich: Hunde halten fit!

Torsten Krieger steht leicht verschwitzt und in Sportkleidung in einer Trainingshalle.

Crossfit in Minden

Torsten Krieger von der PSD Bank war am Wochenende gleich zweimal aktiv. Daher liefern wir noch ein Bild aus dem Crossfit-Studio nach und sind sicher: Das Minutenkonto war schon am Sonntag voll!

Trainingsvideos für Zuhause

Wer bei dem Schietwetter am Dienstag nicht vor die Tür möchte, findet bei der Sportmedizin eine große Auswahl an Trainingsvideos für jedes Alter und alle Fitnesslevels. Viel Spaß beim Trainieren!

Zu den Videos

Gruß vom kahlen Asten

Da braute sich am Wochenende ganz schön was zusammen hinter PSD-Vorstandsmitglied Torsten Krieger. Unbeeindruckt joggte er trotzdem seine Runde am zweithöchsten Berg von NRW. Respekt!

Treppe statt Fahrstuhl

Ein Mitarbeiter einer großen Versicherung hat sich Fahrstuhlverbot erteilt und sieben Stockwerke erklommen, ohne dass ihm blau, äh, schwarz vor Augen wurde. Hervorragend!

Einmal ums Steinhuder Meer

Bei bestem Wetter trafen sich am Sonntag vier KollegInnen der PSD Bank Hannover und radelten den 32 km langen Rundweg ab. Wochenziel erreicht, würden wir sagen!

Der kleine Hund Barry trägt ein blaues Halstuch und hüpft abenteuerlustig durch grünes Gras.

Barry ist wieder unterwegs!

Diesmal hat er es auf Mäuse abgesehen. Und seinem Herrchen eine gute Stunde Walking beschert. Das sind 61 Neuzugänge auf dem Minutenkonto.

Beherzt in die Pedale getreten

Nicole Reimer-Giesecke (Bild) und ihre Tochter arbeiten beide bei Heinz von Heiden - und sind mit dem Wochenprogramm schon durch. Allein Sonntag waren sie 150 Minuten mit dem Rad unterwegs!

Acht Pfoten für 150 Minuten

Für Heinz von Heiden Massivhäuser sind gleich zwei Hunde am Start: Offensichtlich sind HundebesitzerInnen bei unserer Aktion ganz weit vorne. Bravo!

Auch Gassi gehen zählt

Hund Barry und sein Herrchen waren heute schon auf einer langen Gassirunde unterwegs. Trotz sehnsüchtigem Blick gibt es heute Abend aber keine Chicken Wings, sondern Rührei.

Gartenarbeit rockt!

Annika Morchner von der Förderstiftung MHH plus hat "150 Minuten" zum Anlass genommen, endlich den störenden Kirschlorbeer auszugraben. 70 Minuten, 3 METs.

Was waren noch mal METs?
Herbstlicher Morgen im Wald

Einfach mal eine Station früher aussteigen

... oder das Auto stehen lassen. So macht es die Kollegin Fuchs, um sich auf die Aktionswoche vorzubereiten und ihren Alltag aktiver zu gestalten.

Mehr lesen

Warum 150 Minuten?

Das Ziel für unsere Aktivwoche beruht auf einer Empfehlung der WHO. Worum es dabei genau geht, erklärt Prof. Dr. Uwe Tegtbur, Direktor des Instituts für Sportmedizin an der MHH.

Mehr lesen
Nahaufnahme von einer ausgedruckten Tabelle, die die METs für verschiedene Sportarten auflistet.

Aktivitäten vergleichen

Für uns ist es nicht wichtig, ob Sie die 150 Minuten mit Joggen oder Yoga verbringen. Aber vielleicht interessiert Sie der Energieverbrauch für die unterschiedlichen Aktivitäten trotzdem?

Mehr lesen
Startseite des Online-Fragebogens zu der Aktionswoche "150 Minuten"

Wie lang ist der Fragebogen?

Sie arbeiten in einem der teilnehmenden Unternehmen, überlegen mitzumachen, fürchten aber einen zu umfangreichen Fragebogen? Hier können Sie sich anschauen, welche Fragen Sie erwarten.

Zum Musterfragebogen

Die teilnehmenden Unternehmen und weitere UnterstützerInnen

Golfclub Hannover spendet 2.000 Euro

Das Ergebnis des Benefizturniers, das der Golfclub Hannover, veranstaltet hat, steht fest: Weitere 2.000 Euro fließen zugunsten der Pflege in den Spendentopf.

Mehr lesen
RepräsentantInnen des Freundeskreises Garbsen und der Förderstiftung MHH plus stehen vor einem Roll-up des Freundeskreises Garbsen.

Freundeskreis Garbsen spendet 2.500 Euro

Die gemeinnützige Organisation unterstützt unsere Aktion "150 Minuten" mit einer Sonderspende in Höhe von 2.500 Euro.

Mehr lesen

Die VHV Gruppe ist dabei!

Auch die hannoversche VHV Gruppe macht mit bei der Spendenaktion zugunsten der Pflege an der MHH.

Mehr lesen

Mitarbeiter der NBank spendet für die Aktion

Andreas Goergens von der NBank kann nicht aktiv an "150 Minuten" teilnehmen. Engagieren will er sich trotzdem.

Mehr lesen

Die Sportmedizin ist dabei!

Professor Tegtbur begleitet die Aktionswoche nicht nur als Experte, sondern engagiert sich mit seiner Abteilung auch ganz aktiv.

Mehr lesen

Golfclub Hannover e.V. veranstaltet Benefiz-Turnier

Die GolferInnen aus Garbsen machen vor, dass es viele verschiedene Arten gibt, unsere Aktion zugunsten der Pflege zu unterstützen.

Mehr lesen

DOK SYSTEME ist dabei!

Auch die IT-ExpertInnen aus Garbsen unterstützen unsere Spendenaktion zugunsten der Pflege. Wir freuen uns, dass Sie dabei sind!

Mehr lesen

Die NBank ist dabei!

Die Förderbank hat sich an anderer Stelle bereits sportlich für die Förderstiftung MHH plus betätigt. Jetzt ist sie für die Pflege am Start!

Mehr lesen

Hans G. Bock ist dabei!

Hans G. Bock ist nicht nur für Hannovers Wohnwelten aktiv, sondern jetzt auch für die Pflegenden der MHH. Wir freuen uns!

Mehr lesen

hanova ist dabei!

Die Wohnungsbaugesellschaft setzt schon lange auf das Dienstfahrrad und ist damit bestens vorbereitet. Schön, dass Sie dabei sind!

Mehr lesen

Die Tina Voß GmbH ist dabei!

Es freut uns besonders, dass auch die Vorsitzende des MHHplus-Kuratoriums mit ihrem Team unsere Aktionswoche für die Pflege unterstützt!

Mehr lesen

Die PSD Bank ist dabei!

Auch die PSD Bank Hannover bringt ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Trab. Wir freuen uns auf alle, die sich anmelden!

Mehr lesen

Dirk Rossmann GmbH spendet 5.000 Euro

Die Drogeriekette unterstützt unsere Aktion mit einer Sonderspende!

Mehr lesen

Heinz von Heiden ist dabei!

Wenn die Mitarbeitenden der Heinz von Heiden GmbH nicht gerade Häuser bauen, sind sie auch sportlich unterwegs. Ehrensache, dass sie bei der Aktionswoche dabei sind.

Mehr lesen