Quelle: pixabay/visuals3Dde

COVID-19 / SARS-CoV-2 Forschung

Nicht nur der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn ist beeindruckt von der Forschungsleistung an der MHH. Auf diesen Seiten stellen wir uns vor.

Copyright: Kaiser / MHH

COVID-19 / SARS-CoV-2 Forschung

Frau Prof. Dr. Christine Falk und ihre AG forschen an der Aktivierung und Regulierung des Immunsystems bei einer Infektion mit SARS-CoV-2.

Weitere Informationen
v. li.: Dr. Christian Schultze-Florey, Dr. Ivan Odak und Professor Dr. Christian Könecke im Labor des MHH-Instituts für Immunologie. Copyright: Karin Kaiser/MHH.

COVID-19 / SARS-CoV-2 Forschung

Das MHH-Forschungsteam um Herr Prof. Dr. Christian Könecke (rechts) veröffentlicht erste europäische Studie dieser Art im Lancet-Journal…

Zum Projekt
Dr. Berislav Bosnjak (rechts) und Professor Dr. Reinhold Förster (links) in einem Labor der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) mit dem neuen Testverfahren. Copyright: Karin Kaiser / MHH

COVID-19 / SARS-CoV-2 Forschung

Die AG Förster entwickelt einen einfachen Test zum Nachweis schützender neutralisierender Antikörper.

Zum Projekt

COVID-19 / SARS-CoV-2 Forschung an der MHH

Kaiser / MHH

Von der Grundlagenforschung bis zur Supramaximalversorgung

 

Neben Transplantation und Regeneration bzw. Biomedizintechnik und Implantaten ist die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) ein ausgewiesener Standort der Infektionsforschung. Sowohl durch Partnerschaften mit dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) und Mietgliedschaften in Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung als auch verschiedene Sonderforschungsbereiche, den Exzellenzcluster RESIST und das HiGHmed-Konsortium ist die MHH bestens aufgestellt. Die MHH ist dabei vom Campus bis auf die internationale Ebene hervorragend vernetzt. Dies wird durch die breite Aufstellung unserer Fördermittel nur verdeutlicht.

Zu den Projekten


Förderer COVID-19 / SARS-CoV-2-Forschung an der MHH

Copyright: European Research Council, https://erc.europa.eu/

European Research Council (ERC)


MHH-Forschungsprojekte werden im Rahmen des Programms "Horizon 2020" von ERC gefördert. Im Projekt "Xhale" wird dabei unter anderem an COVID-19 / SARS-CoV-2 geforscht.

Zum Projekt
Copyright: Bundesministerium für Bildung und Forschung; https://www.bmbf.de/

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

BMBF fördert sowohl einzelne Vorhaben als auch Projekte im Rahmen des Programms Nationales Forschungsnetzwerk der Universitätsmedizin zu COVID-19.

Zu den Projekten
Copyright: Bundesministerium für Gesundheit; https://www.bundesgesundheitsministerium.de/. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte; https://www.bfarm.de/DE/Home/home_node.html. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung; https://www.bzga.de/. 

Förderung durch das Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Neben dem BMBF stellt auch BMG mit seinen untergeordneten Behörden (BfArM und BZgA) Fördermittel für die COVID-19 / SARS-CoV-2-Forschung an der MHH bereit.

Zu den Projekten
Copyright: Landesregierung Niedersachen; https://www.niedersachsen.de/startseite/

Förderung durch das Land Niedersachsen

Zusätzlich zur Förderung auf Bundesebene unterstützen uns auch die Niedersächsischen Ministerien für Wissenschaft und Kultur (MWK) bzw. für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

Zu den Projekten
Copyright: DFG; https://www.dfg.de/

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)


Die DFG leistet einen weiteren Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit in ihrer Förderarbeit und in den geförderten Forschungsprojekten.

Zu den Projekten
Copyright: Deutsches Zentrum Infektionsforschung; https://www.dzif.de/de

Deutsches Zentrum für Infektionsforschung (DZIF)

Neue Testmethoden zur Diagnose, antivirale Medikamente und ein Impfstoff gegen das neue SARS-Coronavirus stehen in FastTrack-Verfahren mit zusätzlichen Mitteln auf der Agenda des DZIF.

Zu den Projekten
Copyright: MHH

Projekte aus Eigenmitteln der MHH

Neben eingeworbenen Geldern werden an der MHH auch Eigenmittel verwendet um die Forschung an COVID-19 / SARS-CoV-2 voranzutreiben. Diese Projekte werden hier vorgestellt.

Zu den Projekten
Copyright: Deutsche Herzstiftung, https://www.herzstiftung.de/; MHH Förderstiftung, https://www.mhh-plus.de/

Zuwendungen aus Stiftungen und Spenden


Private Spenden und die Förderung durch die Deutsche Herzstiftung e.V. und die Förderstiftung MHHPlus Hannover unterstützen die COVID-19 / SARS-CoV-2 Forschung an der MHH.

Zu den Projekten
Copyright: Vakzine Projekt Management GmbH, https://www.vpm-consult.com/de/; CureVac AG, https://www.curevac.com/; FKG Clinical Research, https://fgk-cro.de/; Novartis Deutschland, https://www.novartis.de/

Zuwendungen aus der pharmazeutischen Industrie

Für die COVID-19 / SARS-CoV-2-Forschung an der MHH wurden auch Mittel aus der pharmazeutischen Industrie eingeworben. Auf der Unterseite finden Sie Informationen zu diesen Projekten.

Zu den Projekten

Kontakt

Infektionsforschungsstandorte an der MHH

Copyright: Twincore; https://www.twincore.de/twincore/

TWINCORE-Zentrum für Experimentelle und Klinische Infektionsforschung

Seit 2008 forschen am TWINCORE MHH und HZI Seite an Seite an der Schnittstelle zwischen Grundlagenforschung und der klinischen Entwicklung.

Weitere Informationen
Copyright: CiiM; https://www.ciim-hannover.de/

Centre for Individualised Infection Medicine (CiiM)

Individualisierte Ansätze in der Infektionsbekämpfung sind das erklärte Ziel des CiiM, einer gemeinsamen Einrichtung des HZI in Braunschweig und der MHH in Hannover.

Weitere Informationen
Copyright: DZIF; https://www.dzif.de/de

Deutsches Zentrum für Infektionsforschung (DZIF)

Neue Testmethoden zur Diagnose, antivirale Medikamente und ein Impfstoff gegen das neue SARS-Coronavirus stehen in FastTrack-Verfahren mit zusätzlichen Mitteln auf der Agenda des DZIF.

Weitere Informationen

Deutsches Zentrum für Lungenforschung (DZL)

Am BREATH-Standort (Biomedical Research in Endstage and Obstructive Lung Disease Hannover) des DZL stehen Patienten mit pulmonalen Vorerkrankungen als Risikogruppe im Mittelpunkt.

Weitere Informationen
Copyright: SFB900; https://www.sfb900.de/

SFB 900 - Mikrobielle Persistenz und ihre Kontrolle

Das interdisziplinäre Forschungskonsortium zu chronischen Infektionen und ihrer Kontrolle vereint Wissenschaftler und Mediziner der MHH, des TWINCORE und des HZI Braunschweig.

Weitere Informationen
Copyright: RESiST, https://www.resist-cluster.de/

RESIST - Resolving Infection Susceptibility

"Wir forschen für die Schwächsten" - unter diesem Motto nahm 2019 der Exzellenzcluster RESIST seine Arbeit auf. Nun wird auch hier zu schützenden Impfstoffen und Antikörpern geforscht.

Weitere Informationen
Copyright: HiGHmed; https://www.highmed.org/

HiGHmed - Konsortium für Medizininformatik

HiGHmed bündelt Kompetenzen von acht Universitätskliniken und medizinischen Fakultäten sowie Partnern aus Wissenschaft und Industrie. Ein Fokus ist dabei die Infektionskontrolle.

Weitere Informationen