Brustzentrum

PD OÄ Dr. med. U. Hille-Betz

 

Das Brustzentrum der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) ist die zentrale Einrichtung bei Fragen zur Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen der Brust.

Ein besonderer Stellenwert kommt dabei dem Brustkrebs zu. Frauen und auch Männern mit Brustkrebserkrankungen bieten wir ein ganzheitliches Betreuungskonzept, dessen hohe fachliche Kompetenz durch unabhängige Gutachter nach den Anforderungskriterien der Deutschen Krebsgesellschaft e.V., der Deutschen Gesellschaft für Senologie (Brusterkrankungen) und von DIN EN ISO 9001 geprüft und zertifiziert worden ist.


Termine / Anmeldung - Wo muss ich anrufen?

Brustsprechstunde

► Planung, Diagnostik und Therapie
► abklärungsbedürftige Befunde
► Biopsie
► Brustkrebs

Mo-Do 08:00-16:00, Fr -14:30 Uhr
📞 +49 (0)511 532 9563  📠 -9565
📧  brustzentrum@mh-hannover.de

Onkoplastische Sprechstunde

Mo-Do 08:00-16:00, Fr -14:30 Uhr
📞 +49 (0)511 532 9563  📠  -9565
📧  brustzentrum@mh-hannover.de

Radiologischer Termin im Brustzentrum

►  Mammografie
►  Mammasonografie

Mo - Fr 08:30 - 14:00 Uhr
📞 +49 (0)511 532 9569

zur Radiologie im Brustzentrum

Genetische Sprechstunde

bei Fragen nach familiärer bzw. erblicher Belastung durch Brustkrebs

📞 +49 (0)511 532 6533  📠  -8533
Bei Überlastung des Telefons
📧  humangenetik@mh-hannover.de

zur Humangenetik

Intensivierte Früherkennung

für einen Termin nach humangenetischer Beratung
(Mammografie, Sonografie, MRT)

📞 +49 (0)511 532 3431 📠 -3127

zur Radiologie im Brustzentrum

Sprechstunde Medikamentöse Tumortherapie

Kontaktdaten finden sie hier

Unser Aufgabenbereich

Wir betreuen in unserem Brustzentrum Patientinnen und Patienten sowohl mit der Erstdiagnose einer Brustkrebserkrankung als auch diejenigen, die ein Rezidiv erlitten haben, oder bei denen einen metastasierte Erkrankung vorliegt. Wir sehen es als unsere Aufgabe als Universitätsklinik an, ihnen zu jedem Zeitpunkt eine Therapie anzubieten, die den derzeitig neusten, wissenschaftlichen Erkenntnissen entspricht und ein auf die jeweilige Patientin individualisiertes Behandlungskonzept zu erstellen.

Die interdisziplinäre Struktur der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) - alles unter einem Dach - und die enge Zusammenarbeit ermöglicht unseren Patientinnen und Patienten, unmittelbar an die Kollegen der Medikamentösen Tumortherapie, Strahlentherapie, Thoraxchirurgie, Plastischen Chirurgie oder Inneren Medizin weitergeleitet zu werden.

Zu unserem ganzheitlichen Ansatz gehören zudem unterstützende Maßnahmen. Neben der Anbindung an die Gynäkologische Psychosomatik ermöglichen wir bei Bedarf eine psychoonkologische wie auch ernährungsmedizinische Mitbetreuung und die Therapieoption der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Vor all dem appellieren wir an Ihre Selbstfürsorge, die Selbstuntersuchung und Früherkennung.

Früherkennung

Leistungen

Unterstützende Angebote

Therapiebegleitende Beratung und Hilfe

► TCM - Trad. Chinesische Medizin
► Infomationen
► Beratung und Gespräch
► Selbsthilfe
► Patienten-Veranstaltungen

zur Übersicht