Neuroonkologisches Zentrum

Das Neuroonkologische Zentrum der MHH beschäftigt sich mit der diagnostischen Klärung und der chirurgischen, der medikamentösen und, in Zusammenarbeit mit der Strahlentherapie, der strahlentherapeutischen Behandlung von Erkrankungen des Gehirns, der Wirbelsäule und der Schädelbasis auf höchstem Niveau. Das Motto der Patientenfürsorge ist das integrierte patientenzentrierte Vorgehen. Das Zentrum erfüllt die von der Deutschen Krebsgesellschaft festgelegten Qualitätskriterien und erhält die Auszeichnung "Neuroonkologisches Zentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft e.V.".

Spezialisten der Neurochirurgie, der Neurologie/ medikamentöse Tumortherapie, der Strahlentherapie, Neuroradiologie, Pathologie/ Histologie und bei Bedarf der Kinderonkologie arbeiten dafür fachübergreifend zusammen und können bei der individuellen Therapieplanung auf modernste diagnostische und therapeutische Verfahren zurückgreifen. Wir setzen neueste Behandlungsmethoden nach dem Stand der Wissenschaft ein.

Schnell zum Ziel:

Unsere Sprechstunden und Ambulanz

Termin vereinbaren

Organspezifische Tumorkonferenzen

Anmeldungen und Zeiten

Molekulares Tumorboard (MTB)

Anmeldung und Zeiten

Das erwartet Sie bei uns:

Publikationen

Ihre Ansprechpartner im Neuroonkologischen Zentrum

Prof. Dr. med. Joachim K. Krauss

Dr. med. Majid Esmaeilzadeh Moghaddam

  • Koordinator des Neuroonkologischen Zentrums
  • Oberarzt in der Klinik für Neurochirurgie

Dr. med. Bettina Wiese

  • Fachärztin für Neurologie, Fachweiterbildung medikamentöse Tumortherapie
  • Ambulanzsprechstunde für die medikamentöse Tumortherapie im Neuroonkologischen Zentrum

Geprüfte Qualität

Das Neuroonkologische Zentrum erfüllt die von der Deutschen Krebsgesellschaft festgelegten Qualitätskriterien und erhält die Auszeichnung "Neuroonkologisches Zentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft e.V."

♦ das Zertifikat als pdf